jippi ja jeh, der Sommer steht vor der Tür und schon kramt man in den Schubladen nach seinen Sonnenbrillen. Heutzutage eines der angesagtesten Accessoires für des perfekte Outfit. Aaaber Sonnenbrille ist nicht gleich Sonnenbrille. Von der Form bis hin zum Material gibt es in Sachen Qualität riesige Unterschiede. Da ich ein Talent dafür habe, mich stets auf Sonnenbrillen drauf zu setzen, hatte ich in der Vergangenheit wenig wirklich hochwertige Exemplare – viele aus dem Urlaub für ein paar Euro. Doch man sollte sich den Gefahren stellen und an Ihnen wachsen 🙂

Da ich einen sehr schlichten Geschmack habe, ist es klar das ich keine ausgefallenen und bunten Brillen tragen. Meine Basics für diesen Sommer sind folgende drei Kandidaten:

Kandidat Nr 1. liebt die Gefahr und beweist seinen Wagemut in unheimlichen und schwindelerregenden Höhen: Ray-Ban Aviator.

Kandidat Nr 2. ist eher einer von der lässige Sorte. Er ist sportlich und hasst Langeweile: Ray-Ban Justin.

Kandidat Nr 3. ist der Gentleman unter den Gentlemans. Er liebt es seine Präsenz im Anzug zu unterstreichen: Hugo Boss 0665S.

Käuflich zu erwerben gibt es sie z.B. bei sunglassesshop.com.

Ja, das sind sie. Diese Typen werde mich die nächsten sonnigen Tage begleiten. Hoffentlich pflanze ich meinen Hintern zukünftig dort hin, wo er hin gehört 🙂